Cellulite loswerden – 8 schnelle Tipps um schön straff in den Sommer zu gehen

12771597_10154344821064239_454016765128620847_o
Cellulite loswerden

Der Sommer nähert sich und mit ihm auch die Sorgen vieler Frauen: Cellulite – der größte Albtraum jeder Frau. Wegen einer anderen Bindgewebe-Struktur sind Unebenheiten unter der Haut bei Frauen deutlicher zu sehen als bei Männern.

Wusstest Du, dass Cellulite ein eher weibliches Phänomen ist? 80-90% der Frauen leiden unter Cellulite

Grund für die Entstehung
Der Grund für die Entstehung von Cellulite ist eine Stoffwechselstörung. Bei 80 % der Frauen meldet sich Cellulite früher oder später im Leben. Der Stoffwechsel wird nämlich durch Säuren und Schlacken gestört. Wegen einer großen Menge von Säuren und Giften kommt es zur Verschlackung. Unter dem Begriff Cellulite versteht sich dementsprechend das Ansammeln von Giften und Säuren im Blut. Weil eine Ernährung mit zu viel Säure den Stoffwechsel verhindert, kommt es zu diesem Zwischenschritt. Zuerst gelangen diese Gifte und Säuren in das Blut und die Lymphe. Danach kommen sie in die Plazenta und werden schlussendlich in Hüfte, Oberschenkel und das Gesäß gelagert. Manche Säuren gelangen sogar in den Kopf und in die Füße, wo sie auch Schaden anrichten können. Wenn es zu einem Übermaß kommt, dann können kleine Fettzellen sogar auf das 10-fache wachsen.


13913557_10154415444742769_5065799730428651282_o

Wie kann ich Cellulite loswerden ?
Es gibt viele natürliche Wege, um die Cellulite loszuwerden. Die wichtigsten sind u.a.:


Entsäuern: Den Säuren-Basen-Haushalt immer im Gleichgewicht halten. Dazu ist Chlorophyll ideal.

– Entgiften: Die schädlichen Gifte aus Umwelt, Nahrung und Medikamenten loswerden. Es gibt viele Entgiftungsmethoden, bei denen die Nieren und die Leber eine große Rolle spielen.

Ernährung: Vielleicht auch der wichtigste Aspekt, weil eine gesunde Ernährung schon die Entstehung der Cellulite verhindern kann. Viele Vitamine und Minerale können dabei helfen.

Bewegung: Klar! Bewegung ist ebenfalls ein wichtiger Teil beim Cellulite bekämpfen und darf nicht ignoriert werden. Durch intensive Übungen wirst Du nicht nur gut Stress abbauen und Endorphine ausschütten. Du wirst ebenfalls Giftstoffe über Deine Haut ausscheiden. Ein weiterer Vorteil ist es, dass Du Deine ganze Erscheinung verbesserst. Du wirst straffer, jünger und eleganter aussehen.

Transfette vermeiden: Das sind teilweise oder völlig gehärtete Fette. Sie befinden sich in Chips, Suppen, Kuchen, Keksen usw. Sie stören die Funktion der Rezeptoren. Stattdessen sollte man pflanzliche Öle benutzen. Samen, Gemüse und viel Wasser sind der richtige Weg zu einem gesunden und schön aussehenden Körper.

Radikale Veränderungen vermeiden: Macht keine radikalen Veränderungen an Eurem Körper – wie z.B. schnelles Abnehmen.

Anti-Cellulite Creme: Mit einer Anti-Cellulite Creme können Ihr Cellulite ganz einfach und erfolgreich bekämpfen.

Micro Needling: Das MicroNeedling ist eine hocheffektive Methode der Behandlung von z.B. Elastizitätsverlust der Haut und Cellulite. Durch die microfeinen Einstiche werden applizierte Wirkstoffe wie z.B Hyaluron sofort aufgenommen. Die Ausschüttung von Wachstumsfaktoren begünstigen die Neubildung von Collagen, Elastin und Hyaluron.

 Bye Bye Cellulite-7

Ein paar Fakten von Naturkosmetik die Du kennen solltest

stay in bed. (1)

Hast du jemals darüber nachgedacht, was in den Produkten ist, die Du auf Deine Haut lässt?

Wenn Du möchtest, dass Deine Haut gut aussieht und sich selbst gesund hält, wirst Du vielleicht vorsichtiger sein bei der Auswahl der Produkte, die Du verwendest.

Hauptsächlich deshalb, weil viele enthaltenen Zutaten tatsächlich schädlich für Deine Haut und Deine allgemeine Gesundheit sein können. Lass uns gemeinsam einen Blick auf einige der wichtigsten Gründe werfen, warum Du in Erwägung ziehen solltest, eine natürliche Hautpflege vorzuziehen, die Vorteile die es Dir bringt und das Ergebnis, dass Du erzielen kannst.

Eines der Hauptprobleme mit vielen nicht-organischen Kosmetika sind die Chemikalien, synthetischen Konservierungs- und Duftstoffe, die sie enthalten können. In Bezug auf Deine Haut kann dies eine Ursache für Reizungen und allergische Reaktionen sein. Es kann sein, dass Du Dir dessen oft erst dann bewusst wirst, wenn Du zu einem anderen Produkt wechselst oder wegen auftretenden Reaktionen einen Arzt konsultierst, der Dir bestätigt, dass Deine Haut empfindlich auf bestimmte Stoffe reagiert.

Viele Chemikalien sind nicht nur potenziell schädlich für Deine Haut, oft finden sie auch ihren Weg in Deinen Blutkreislauf. Die Haut als Organ bietet zwar eine Schutzbarriere, aber durch die Verwendung von genau diesen nicht empfehlenswerten Produkten zerstörst Du diese Schutzbarriere. Mit natürlicher Hautpflege muss sich die Haut erst gar nicht gegen giftige Chemikalien zur Wehr setzen und so gelangen auch keine gesundheitsschädigenden Inhaltsstoffe in Deinen Blutkreislauf.

Die Verwendung von natürlichen Zutaten anstelle von Chemikalien kann tatsächlich Deine Haut schützen, anstatt ihr zu schaden und es wird viel weniger wahrscheinlich, an irgendwelchen undefinierbaren Empfindlichkeiten und Problemem zu leiden. Die Tatsache, dass viele Produkte reich an Nährstoffen und Antioxidantien sind, wird dazu beitragen, Dich jung und frisch aussehen zu lassen. Dies wird dazu führen, dass Deine Haut langfristig gesund bleibt statt kurzfristige Ergebnisse aus synthetisch produzierten Produkten zu haben.

Wenn Du für Dich einen umweltbewussten und gesunden Lifestyle gewählt hast, dann ist es nur logisch, auch 100% naturreine Kosmetik zu verwenden. Die Schäden durch die Pestizide, die ihren Weg in das Ökosystem finden und unsere Umwelt damit belasten, können vermieden werden, wenn Du keine synthetischen Schönheitsprodukte verwendest. Im Gegensatz dazu werden organische Zutaten, die naturgemäß gewachsen und umweltfreundlich verpackt werden, die Umwelt nicht beschädigen und künftige Generationen schützen.

Also, wenn Du Deine Haut natürlich gesund halten und Dich schützen möchtest vor den potenziell schädlichen Auswirkungen von synthetischen Zutaten, dann solltest Du auf 100% naturreine Kosmetik umsteigen. Darüber hinaus wirst Du dazu beitragen, unseren Planeten vor den Auswirkungen von Pestiziden und Chemikalien zu schützen und die Schäden, die sie für die Umwelt verursachen können, zu verringern.

xoxo Birgit – L♡VE Your Body

 

sugaring_fruehlingsaktion